WIEDERGUTMACHUNG AM 2. SPIELTAG GELUNGEN

Wiedergutmachung am 2. Spieltag gelungen

SC FUTSALINHO KOMBINIERT SICH IN ÜBERZAHL ZUM 1. SAISONSIEG

Nachdem wir vor zwei Wochen gegen Polonia Paderborn denkbar schlecht in die Saison 2017 gestartet sind, konnten wir am 2. Spieltag der Hochstift Liga Saison 2017 Wiedergutmachung leisten und gegen die Favoriten vom FC Nankatsu einen so nicht zu erwartenden Sieg einfahren.

Im Vorfeld des Spiels haben wir uns auf ein 4-2-1 Spielsystem geeinigt mit dem wir bereits in der Vergangenheit gegen die spielstarken Jungs vom FCN gut mit- und gegenhalten konnten. Ohne Dauerbrenner Boris im Sturmzentrum, aber mit Benny und Tim hatten wir zwei Spieler als Außenverteidiger, die einen starken Offensivdrang haben und somit auch immer wieder gefährlich vorstoßen konnten. So wurde uns dann früh nach einer unübersichtlichen Situation im Nankatsu-Strafraum ein Handelfmeter zugesprochen, den Benny sicher verwandeln konnte.

In der Folge wurde Nankatsu stärker und es gab Chancen auf beiden Seiten, die unser Gegner besser nutzen und das Spiel zu einem 2:1 drehen konnte. Beide Tore waren jedoch strittig. Der Ausgleich fiel nach einem Heber über Keeper Max, der jedoch auf der Linie geklärt wurde. Das Tor wurde dennoch anerkannt. Die FCN-Führung fiel nach einem Distanzschuss über den von der Sonne geblendeten Torwart hinweg ins lange Ecke. Kurz vor der Pause ist uns aber durch Sandro aus fast aussichtloser Position kurz vor der Torauslinie der Ausgleich gelungen. Ein Traumtor!

VORENTSCHEIDUNG KURZ NACH DER HALBZEITPAUSE

Nach einer Verletzung musste der mit Rumpfbesetzung angetretene FC Nankatsu den Torwart bereits in der ersten Halbzeit auswechseln. Kurz nach der Pause konnte Pascal durch einen Distanzschuss die erneute Führung besorgen, bei der der Torwart sehr unglücklich aussah, als ihm der Ball unter der Sohle ins Tor durchrutschte. In der Folge spielten wir uns in einen kleinen Rausch und konnten durch weitere Treffer von Benny, Simon und Sandro den inzwischen auch noch dezimierten Gegner auf 6:2 distanzieren. Das Spiel war gelaufen. Nankatsu konnte sich zwar noch einmal auf 6:3 und 7:4 herankämpfen, beide Gegentreffer wurden allerdings direkt gekontert. Am Ende stand nach einer schwachen letzten Viertelstunde, in der wir weitere Chancen hatten, diese jedoch nicht nutzen konnten, ein 8:4 als Endergebnis, mit dem im Vorfeld vor allem in der Höhe nicht zu rechnen war.

NACH ZWEI SPIELTAGEN ÜBER DEN ERWARTUNGEN

Letztendlich haben wir verdient gegen einen starken und kombinationssicheren Gegner gewonnen, der allerdings die zweite Halbzeit über weite Strecken in Unterzahl bestreiten musste. Trotzdem stehen nun drei wichtige Punkte und der erste Saisonsieg auf dem Tableau, auf dem wir aufbauen können. Das sind sicherlich drei mehr, als vor Saisonbeginn zu diesem Zeitpunkt zu erwarten war.

Am 30.04. steht dann der nächste Spieltag an. „Zu Gast“ sein werden unsere Freunde von den Almekickern. Aus unserem früheren Angstgegner ist inzwischen ein Gegner geworden, gegen den wir uns zuletzt oft behaupten und gut präsentieren konnten. Wir wollen daher an unsere Leistung aus dem vergangenen Spieltag anknüpfen und uns in der Tabelle weiter nach oben kämpfen. Durch unser schlechtes Torverhältnis stehen wir aktuell noch auf Rang 7, während Polonia, die ElPaSo Kicker und unsere montäglichen Sparringspartner der Spartiaten vom Bolzplatz ungeschlagen die Tabelle anführen.

Die übrigen Ergebnisse des 2. Spieltags:

 

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.